DemenzHilfe Oldenburg e.V.

INFORMATIONS- und BERATUNGSSTELLE

Übersicht

Aktuelles

 

Alt und sexy – Thema oder Tabu?

 

Die Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Demenz“ der DemenzHilfe Oldenburg e.V. und der K-J-K widmet sich am Dienstag, 22. Oktober von 16.00 – 17.30 Uhr dem heiklen Thema.

Sexualität bei Älteren, insbesondere Menschen mit Demenz gilt als Tabu. Sowohl in Heimen aber auch in der Häuslichkeit kommt es häufig zu Konflikten, wenn Menschen mit Demenz ihre Bedürfnisse ohne Selbstkontrolle ausleben. Sie fassen unvermittelt Pfleger/Innen oder Angehörige an, ziehen sich aus oder suchen Körperkontakt mit Fremden. Pflegende und Angehörige sind oftmals hilflos.

Auch erfahrene Pfleger geraten an ihre Grenzen, wenn ein alter Mensch spontan nicht mehr von ihnen lassen mag. Wie weit darf es gehen? Was lässt man sich gefallen?

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Heimen, Wohngruppen und ambulanten Diensten bedeutet die Pflege von Menschen mit Demenz oft eine große Herausforderung. Deren sexuelles Verhalten kann für Irritationen sorgen und den üblichen Ablauf der Pflege sowie den Alltag in einer Einrichtung stören.

Menschen mit Demenz fallen dadurch auf, dass sie sich nicht mehr an die üblichen gesellschaftlichen Regeln orientieren können. Das gilt unter Umständen auch für ihr sexuelles Verhalten.

Außerdem kann es passieren, dass dieses vermeintlich sexuell unangemessene Verhalten von Dementen bisweilen auch fehlinterpretiert wird.

Wenn der Intellekt verschwindet, sucht der Demente die Kommunikation häufig über die Körperlichkeit und Nähe, was unmittelbar zu Missverständnissen führen kann.

Der Vortrag wird von Dipl. päd. Silke Wendland, pro familia gehalten.

Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik, Dienstag, 22. Oktober von 16.00 – 17.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei

Ohne vorherige Anmeldung.

Informationen unter: www.demenzhilfe-ol.de

Fachtag "Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in sozialen Berufen"

In der Praxis sozialer Berufe stehen Identitätsentwicklung und Selbstbestimmung verschiedener Menschen im Vordergrund.

Der AWO Bezirksverband Weser-Ems e. V. und die Stadt Oldenburg (Gleichstellungsbüro/Fachstelle Inklusion) haben sich zusammengefunden,
um queere Lebensweisen in den Fokus zu rücken und Teilhabe für alle zu ermöglichen:

• Wie kann in diesem Tätigkeitsfeld für vielfältige Lebensweisen sensibilisiert und diese gezielt unterstützt werden?
• Welche Strategien gibt es im Umgang mit Diskriminierung?
• Welche Beispiele gelungener Praxis sind in der Kinder-, Jugendund Familienarbeit oder in der Altenhilfe vorhanden?

Hier geht´s zum Flyer_Fachtag_Geschlechtliche_und_sexuelle_Vielfalt_in_sozialen_Berufen.pdf

Zum Welt-Alzheimertag am 21. September zeigt die DemenzHilfe Oldenburg e.V. um 18:00 Uhr im Cine-K / Bahnhofstraße 11/ 26122 Oldenburg den Film:

DAS INNERE LEUCHTEN 

Demenz - eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren erscheint ebenso schwierig, wie ein angemessener Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen, als um ein Verstehen? Beobachtend erforscht DAS INNERE LEUCHTEN den Lebensalltag von Menschen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung und legt hierbei den Fokus auf die positiven Situationen und Begegnungen. 
 
Frei von Vergangenheit und Zukunft erwächst eine Möglichkeit, nur den Moment zu erleben. Der Film nimmt sich Zeit für diese Augenblicke, entdeckt gemeinsam mit seinen Protagonisten die Langsamkeit, Mühseligkeit und die Schönheit der stets wiederkehrenden Rituale des Alltags. Mit großer Wertschätzung dürfen Traurigkeit, Heiterkeit und Nachdenklichkeit unkommentiert für sich sprechen. 
 
DAS INNERE LEUCHTEN baut eine starke emotionale Nähe zu den Protagonisten auf und möchte den Versuch unternehmen, ihren Blick auf die Welt erfahrbar zu machen - ohne Konflikte und die Schwere des Themas auszusparen. Der Film wagt eine poetische Interpretation dieses besonderen Zustands und soll dazu beitragen, Ängste im Umgang mit Menschen mit Demenz abzubauen und jeden einzelnen als Mensch zu akzeptieren.
 
Der Film hatte auf der diesjährigen Berlinale seine Premiere und läuft derzeit auf nationalen und internationalen Filmfestivals.

 

HIER geht´s zum Trailer

Wir möchten uns vielmals für die Unterstützung bei der Heißenbüttel Stiftung bedanken

Logo der Horst-Heißenbüttel-Stiftung

Start einer neuen Angehörigengruppe in Dietrichsfeld

Die DemenzHilfe Oldenburg e.V. startet am Montag, 26.08.19 um 16:30 Uhr im Stadtteil Dietrichsfeld mit dem ersten Termin einer neuen Angehörigengruppe.

In der Angehörigengruppe wird das Wissen über die Krankheit und den Umgang mit den an Demenz Erkrankten vermittelt.

Die persönliche Würde der Betroffenen gilt es zu wahren und die Eigenständigkeit des Erkrankten so weit wie möglich aufrecht zu erhalten.

Im Interesse der Erkrankten ist es wichtig und ratsam, mit den eigenen Kräften hauszuhalten und sich frühzeitig nach Möglichkeiten der Beratung und Entlastung umzusehen.

Unsere Mitarbeiterinnen, Friedlinde Köhler und Tanja Ellerbrock geben hilfreiche Tipps zur Pflegeversicherung, Tagesbetreuungen und anderen Entlastungsmöglichkeiten.

Im geschützten Rahmen der Gruppe können Ängste, Sorgen und Zweifel miteinander erörtert werden.

Veranstaltungsort: Stadtteiltreff Dietrichsfeld, Alexander Straße 331, 26127 Oldenburg

Anmeldung unter: 0441 36143908 /

Montag

23.09.19

16:30- 18:00

Montag

28.10.19

16:30- 18:00

Montag

25.11.19

16:30- 18:00

Montag

23.12.19

16:30- 18:00

Montag

27.01.20

16:30- 18:00

Montag

24.02.20

16:30- 18:00

Montag

23.03.20

16:30- 18:00

Montag

27.04.20

16:30- 18:00

Montag

25.05.20

16:30- 18:00

Montag

22.06.20

16:30- 18:00

Ausflug mit Schiffsrundfahrt über das Zwischenahner Meer

Am Montag, den 02. September

lädt die DemenzHilfe Oldenburg e.V zu einem gemeinsamen Fahrradausflug mit einer Schiffsrundfahrt über das Zwischenahner Meer ein.

Hier ein paar Eckdaten für Fahrradfahrer:

Abfahrt um 12:30 Uhr beim Drögen Hasen/ Drögen- Hasen- Weg 111

Um 14:00 Uhr am Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus

Fahrzeit beträgt circa 40 min

Hier ein paar Eckdaten für Fußgänger:

Treffpunkt:

um 12:45 Uhr ZOB (Hauptbahnhof / Nord)

um 12:58 Uhr Zugabfahrt auf Gleis 6

um 13:10 Uhr ist Ankunft in Bad Zwischenahn

ca.13 min. Spaziergang zum Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus

um 14:00 Uhr Besichtigung des Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus

um 15:00 Uhr Schiffrundfahrt mit Kaffee & Kuchen ums Zwischenahner Meer

um 17:13 Abfahrt Bahnhof Zwischenahn (Gleis1)

um 17:23 Uhr Ankunft Oldenburg

Verbindliche Anmeldungen werden erbeten bis zum: 15.08.2019

Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen und freuen uns auf einen tollen Ausflug!

Kurs für Alltagbegleiter/Innen

In einem kompakten Auffrischungskurs für Alltagsbegleiter/innen schult der Verein DemenzHilfe Oldenburg e.V. Teilnehmende darin, die häufigsten Erkrankungen im Alter kennenzulernen. Die Mehrfacherkrankungen in zunehmendem Alter stehen hierbei im Fokus.

Die Ausbildung dient dazu, Zusammenhänge zwischen diversen Erkrankungen wie Herz-Kreislauferkrankungen mit Bluthochdruck oder Diabetes und deren Auswirkungen auf die Demenz zu verstehen.

Alltagsbegleiter/Innen können durch das Verständnis von körperlichen und seelischen Auswirkungen der Vorerkrankungen, den Blick auf die Befindlichkeit eines Menschen mit Demenz schärfen.

Der kostenfreie Kurs für Alltagsbegleiter in der Häuslichkeit erfolgt am Donnerstag, 08.08. von 18:00 – 19:30 Uhr.

Veranstalter: DemenzHilfe Oldenburg e.V.

Referentin: Friedlinde Köhler

Anmeldung unter: 0441 36143908 oder

Antrag auf Mitgliedschaft

Hier gibt es den Antrag als PDF
Datei zum pdfDownload Antrag

Um die Datei öffnen zu können,
brauchen Sie den kostenlosen Akrobat Reader.
Sollten Sie keinen Acrobat Reader installiert haben,
finden Sie hier den Link zum
kostenlosen Download

Vereins- und Spendenkonto:

DemenzHilfe Oldenburg e.V.
Bank: Volksbank Oldenburg
IBAN: DE83280618223200158400
BIC/Swift-Code: GENODEF1EDE

Newsletter anmelden

Post-Adresse: DemenzHilfe Oldenburg e.V. • Donnerschweer Straße 127 • 26123 Oldenburg

Gefördert durch:

Gefördert vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

logo lnds

stadt oldenburg logo 1

in Kooperation:

Logo Lokale Allianzen

Niedersachsen e

comfair

Mit freundlicher Unterstützung:

LzO Logo meineSparkasse

Volksbank Oldenburg

AM Foerderungs Logo RGB

1000px Allgemeine Ortskrankenkasse logo.svg

StartseiteKontakt | Impressum | Datenschutz

Copyright © 2013 - 2019. DemenzHilfe Oldenburg e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Besucherzähler Heute 1 | Gestern 42 | Woche 1 | Monat 763 | Insgesamt 81513