DemenzHilfe Oldenburg e.V.

FACHBERATUNG und NETZWERKSTELLE

Inklusionswoche 2021

Herzlich Willkommen auf der Informationsseite "Inklusionswoche 10 Jahre - 10 Tage"

Chronik der vergangenen 10 Jahre - Blauschimmel

 Logo AWE neuBild Puzzleteile

Wann: Mo. 3. Mai - Mi. 12. Mai, täglich 00.00 - 24.00 Uhr
Wo: Cine 3 – Der virtuelle Kinosaal des Cine K www.cine-k.de/programm/cine-3
Thema: Dokumentarfilm: "Richtig autistisch" (Deutschland, 2016)
Inhalt:Die Crimmanns sind eine facettenreiche Familie. 6 Menschen leben zusammen, 4 haben eine Autismus-Diagnose. Tina, die Mutter, ist Asperger-Autistin. Sie organisiert, zusammen mit ihrem Mann, den Familienalltag und engagiert sich ehrenamtlich für Akzeptanz und Inklusion autistischer Menschen. Konstantin (7) ist Frühkindlicher Autist und lebt mit zusätzlichen Behinderungen. Magdalena (11) wurde, wie viele Mädchen, spät mit Frühkindlichem Autismus diagnostiziert. Leonard (13) ist, wie sein Vater, ohne Autismus-Diagnose. Jonathan (15) hat eine Asperger-Diagnose. Neben dem häuslichen Alltag müssen sich die Eltern um die schulischen Belange und sozialgesetzlichen Leistungen der Kinder kümmern. Die bedeutet nicht nur ein ständiges Aufbringen von Kraft und Energie, es verlangt auch klare Absprachen und Struktur innerhalb der Familie. Vom Medienprojekt Wuppertal e.V.

Veranstalter: Autismus-Therapiezentrum Oldenburg Eintritt: 7,50 € (Anmeldung auf www.cine-k.de/programm/cine-3) (Gilt als Monatskarte auch für alle anderen Filme im Cine 3) Bei Problemen mit der Anmeldung oder Bezahlung schicken Sie bitte eine E-Mail an . Dann wird Ihnen weitergeholfen.

Wann: Mo. 3. Mai - Mi. 12. Mai
Wo: Lokalsender Oldenburg Eins, Radio Globale, Bleicherstraße 8-10 26122 Oldenburg
Thema: Die Inklusionswoche im oeins Radio und im oeins TV
Inhalt: Der Lokalsender Oldenburg Eins (oeins) und die Redaktion Radio Globale/MITEINANDER LEBEN berichten über die 10. Inklusionswoche 2021. Im oeins Radio auf UKW 106.5 sind täglich Informationen, Hinweise, Berichte über Veranstaltungen sowie Studiogäste rund um die Oldenburger Inklusionswoche zu hören. Im oeins-TV gibt es in den verschiedenen Magazin-Ausgaben zahlreiche inklusive Berichte und Dokumentationen zu sehen. Programminfos unter: www.oeins.de Das Projekt Radio Globale/MITEINANDER LEBEN wird über die Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund berichten. Infos: www.radioglobale.de 10 Jahre – 10 Tage – 10. Oldenburger Inklusionswoche. Einschalten. Informieren. Vorbeikommen.

oeins logo schwarz 300dpi

 csm Beratung Institutionen 2e9aac0c3b 1

Wann: Di. 4. Mai, 18.00 - 19.00 Uhr
Wo: www.oldenburg.de/profis-fuer-vielfalt
Thema: Die beiden Profis für Vielfalt Anna Weber und Petra Witt laden zu einer digitalen Talkrunde ein: Sie beantworten Fragen zu ihrer persönlichen Lebenssituation und Erfahrung. Bei diesem Termin geht es um das Thema „psychische Erkrankung“. Dabei können Sie z.B. erfahren, wie sich Menschen mit spezifischen Einschränkungen im fortgeschrittenen digitalen Zeitalter zurechtfinden oder mit welchen Tabus gebrochen werden sollte oder oder oder – Jede Frage darf gestellt werden!

Teilnehmerzahl: 12 Personen
Infos zu den Profis für Vielfalt und zum Projekt unter:
www.oldenburg.de/profis-fuer-vielfalt
Mit Anmeldung bis Sonntag 2. Mai 2021 telefonisch oder per Mail unter:
0441 235 3791,

Wann: Di. 4. Mai, 18.00 - 20.00 Uhr
Veranstalter: Digitale Infoveranstaltung Videokonferenz über Zoom: www.oldenburg.de/videokonferenz-behindertenbeirat Telefoneinwahl: 030 5679 5800 Deutschland Meeting-ID: 945 1185 7194 # Kenncode: 498667#
Thema: Der Behindertenbeirat in Oldenburg Aufgaben •Struktur •Mitarbeit
Inhalt: Der Behindertenbeirat der Stadt Oldenburg lädt alle Interessierten zu einer digitalen Infoveranstaltung ein. Angesprochen sind Menschen, die mehr über den Behindertenbeirat erfahren wollen. Informationen gibt es zu folgenden Fragen: Was sind die Aufgaben vom Behindertenbeirat? Wer ist im Behindertenbeirat vertreten und wie arbeitet er? Was hat der jetzige Behindertenbeirat bisher gemacht? Wie kann ich im Behindertenbeirat mitarbeiten? 2022 wird der Behindertenbeirat in Oldenburg neu gewählt – wie kann ich mich dafür bewerben? Gebärdensprachdolmetscher*innen sind anwesend.

Behindertenbeirat der Stadt Oldenburg 0441 235-8675 www.oldenburg.de/behindertenbeirat

 12.Mai Abschluss OWI LogoLogo Behindertenbeirat

Logo AWE neuBild HaêndeBild Autism

Wann: Di. 4. Mai, 19.00 - 20.00 Uhr
Veranstalter: Online-Veranstaltung (ZOOM) Anmeldung erforderlich wegen begrenzter Teilnehmerzahl
Thema: Info-Veranstaltung: "Autismus – (nicht) alltäglich?
Inhalt: Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) nehmen sich und ihre Umwelt auf eine besondere Weise wahr. Einen Menschen mit Autismus wirklich kennenzulernen und ihn in seinen Fähigkeiten und Beeinträchtigungen annähernd richtig einzuschätzen, braucht Zeit und Umsicht. Die Inklusion in Kindergarten, Schule oder Arbeit stellt alle Beteiligten manchmal vor besondere Herausforderungen. In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen Informationen zum Thema "Autismus" näherbringen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Veranstalter: Autismus-Therapiezentrum Oldenburg Anmeldung: Per E-Mail: Per Telefon: 0441-570689-0 Weiter Informationen unter: www.autismus-weser-ems.de

Wann: Mi. 5. Mai, 15.00 - 18.00 Uhr
Wo: Rathausmarkt
Thema: Selbstbestimmung von Menschen mit Demenz
Inhalt: Wir fordern die Aufhebung noch bestehender Freiheitsbeschränkungen für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner müssen täglich Besuch empfangen können, und Bewohnerinnen und Bewohner müssen untereinander Kontakt pflegen können.

 csm demenzhilfe oldenburg logo final 354c419b19

Haarenniederung Logo 960w

Wann: Mi. 5. Mai, 9.30 Uhr
Wo: Holzbrücke an der Uni, Nähe Schwimmbad
Thema: Führung für hörgeschädigte und hörende Kinder und Jugendliche Die Haarenniederung ist ein Naturschutzgebiet entland der Haaren zwischen Universität und Hörneweg und darüber hinaus.
Inhalt:Bei dieser Führung sollen insbesondere Kinder und Jugendliche die Schönheit und Schutzbedürftigkeit dieses Gebietes erleben und erfahren.

Verein Erholungsgebiet Haarenniederung e.V.
Dauer ca. 1 Std. Eintritt frei
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 10 Pers. begrenzt.
Eine Voranmeldung an
ist zwingend erforderlich Bei großem Interesse bieten wir weitere Führungen zu einem späteren Zeitpunkt an.
Infos unter www.erholungsgebiet-haarenniederung.de

Wann: Mi. 5. Mai, 10.00 Uhr
Wo: Online (Die inklusive Freizeit- und Begegnungsstätte KIEK-IN, Kurwickstraße 16-18)
Thema: KIEK-IN Videoblog Folge 2 Thema Inklusion
Inhalt: Das KIEK-IN veröffentlicht die zweite Folge des Videoblogs. In der Folge stellt sich das Team des KIEK-IN vor und erklärt was für sie Inklusion ist und wie Inklusion im KIEK-IN gelebt wird. Der Videoblog wird auf dem YouTube-Kanal des KIEK-IN veröffentlicht und ist auch auf der Facebookseite des KIEK-IN (@ Inklusive Freizeit-und Begegnungsstätte KIEK-IN) zu finden. Hier der Link zum YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCMYFHaKwk43gEU5NX91K5GQ

logo4c mit Sloganlogo 4c

12.Mai Abschluss OWI Logo

Wann: Mi. 5. Mai, 15.00 - 18.00 Uhr
Wo: Rathausmarkt 
Thema: Aktionen zur Vielfalt
Inhalt: Und wir sind da - anders aber trotzdem sichtbar! Wir treten für die Gleichstellung von Allen, besonders von Menschen mit Behinderung. Teilhabe ist Menschenrecht! Inklusion betrifft ALLE und alle Lebensbereiche. Wir sind und bleiben unterschiedlich, aber wir ALLE haben ein Recht auf Teilhabe! Dieser Tag ist ein Symbol für ein Lebensgefühl, das wir uns alle wünschen. Willkommen sein – hier gehöre ich hin, hier darf ich sein wie ich bin. Oldenburg für ALLE – da kann ja jede*r kommen! Wir zeigen verschiedene Installationen mit der Blauschimmel Performance Gruppe auf dem Rathausmarkt. Kommt vorbei, schaut euch um werdet sichtbar, zeigt euch! #UNsichtbar #teilhabeoldenburg

Wir bemühen uns um einfache Sprache

Wann: Mi. 5. Mai, 15.00 - 18.00 Uhr
Wo: Rathausmarkt 
Thema: "Kunst to go" auf der Demo der Vielfalt
Inhalt: Wir verteilen kleine Wundertüten mit Kunst zum selbermachen. Diese können all denjenigen mitgebracht werden, die nicht bei der Demo dabei sein können.

Veranstalter: Blauschimmel Atelier e.V.

blauschimmel logo 1500x1153

Logo Zentegra

Wann: Mi. 5. Mai, 15.00 - 18.00 Uhr
Wo: Rathausmarkt
Thema: Eine psychische Erkrankung ist mehr als eine Krise
Inhalt: Jeder 3. Mensch durchlebt im Laufe seines Lebens eine psychische Erkrankung. Wir möchten in einer kleinen Aktion Mut machen, offen damit umzugehen und dazu ermuntern, Fragen an Erfahrene zu stellen.

Wann: Mi. 5. Mai, 19.30 - 21.00 Uhr
Wo: Online (Die! Flänzburch)
Thema: FREAK-OUT Disco "Online Spezial"
Inhalt: Die FREAK-OUT Disco, die ihr alle kennt findet am 5. Mai online statt! Seit Frühjahr 2020 konnten wir nicht mehr gemeinsam tanzen, das möchten wir jetzt mit der FREAK-OUT Disco "Online-Spezial" ändern. So könnt ihr von zu Hause aus den Klängen des DJ-Sets von Ismet Tolan lauschen und mit bekannten Gesichtern aus dem KIEK-IN feiern. Im Vorfeld können Postkarten mit Grüßen oder selbstgemalte Bilder an "Die! Flänzburch" gesendet werden, die dann während des Abends präsentiert oder vorgelesen werden. Die Internetadresse, den Link zur Veranstaltung teilen wir euch am Montag vorher über die Facebookseiten der "Die! Flänzburch", des KIEK-IN sowie der SELAM-Lebenshilfe mit.

logo4c mit Slogan

Horst Janssen Plakate Oldenburg 6Horst Janssen Plakate Oldenburg 6

Wann: Do. 6. Mai und Do. 20. Mai, jeweils 10.00 - 11.30 Uhr
Wo: Telefonführung (Horst-Janssen-Museum)
Thema: Janssen in Oldenburg. Die Kindheit des Künstlers und seine Rückkehr nach Oldenburg
Inhalt: Janssen verbrachte seine Kindheit in Oldenburg, welches er u.a. in dem Plakat Knabe vor Oldenburger Hundehütte festhielt. Als Jugendlicher zog er zu seiner Tante nach Hamburg. In Hamburg lebte er bis zu seinem Tod, blieb jedoch Zeit seines Lebens Oldenburg in seiner Kunst verbunden und kam als Künstler im fortgeschrittenen Alter oft in seine Heimatstadt zurück. Entdecken Sie in zwei Terminen gemeinsam mit der Kunstvermittlerin Geraldine Dudek Horst Janssens engen Bund mit Oldenburg - über seine Kunstwerke und Texte, aber auch über historische Fotografien. Für die Telefon-Führung erhalten Sie im Vorfeld per Post die benötigten Abbildungen, so dass Sie sich diese in Ruhe auch schon vorab anschauen können. Durch einen einfachen Zugang zur Telefonkonferenz, werden Sie Teil der Telefon-Führung und können sich mit Frau Dudek und einem kleinen Kreis weiterer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Abbildungen austauschen. Zur Teilnahme benötigen Sie nur ein Festnetz-Telefon. Es entstehen keine weiteren Telefonkosten für Sie.

Anmeldung bis zum 26. April, Kosten: 9 Euro, max. 10 Personen, telefonisch unter 0441-2352887 oder per Mail an

Wann: Do. 6. Mai, 10.00 - 12.30 Uhr
Wo: Online
Thema: Inklusion und Kunst – über den Tellerrand geschaut
Inhalt: Ein Online Erfahrungsaustausch zum Thema Inklusion, Kunst und kultureller Teilhabe. Für Kulturschaffende und alle Interessierte. Gastreferentin Lisette Reuter leitet die Performing Arts Company Un-Label in Köln. Sie stellt das internationale Projekt ImPArt vor. Dort wurde Barrierefreiheit in einer neuen Weise umgesetzt. Ute Bommersheim stellt das Blauschimmel-Atelier Oldenburg mit BlueScreen vor: Ein inklusives Ensemble für experimentell improvisierte Musik. Thomas Bisitz zeigt seine Entwicklungen elektronischer Musikinstrumente. In der Diskussionsrunde sind alle Teilnehmer*innen willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme https://www.eventbrite.ca/e/kunst-und-inklusion-tickets-151629831909

InklusionKunst Grafik Thomas Bisitz

Bild PuzzleteileBild PuzzleteileBild Puzzleteile

Wann: Do. 6. Mai u. Fr. 7. Mai, 10.00 - 13.00 Uhr und ab 14.00 Uhr, jeweils 1,5 Stunden Blöcke
Wo: Am Schmalstroth, Gegenüber der Hausnummer 3 26215 Wiefelstede/Ofenerfeld Treffpunkt ist das grüne Metalltor
Thema: Rundgang im Wald der Möglichkeiten mit Kreativangebot
Inhalt: Sie haben die Möglichkeit im Rahmen der Inklusionswoche den Wald der Möglichkeiten kennenzulernen. Die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. nutzen dieses Waldprojekt um Begegnung mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zu ermöglichen. Lernen sie die Vielfalt und Möglichkeiten der Natur in ungezwungener Atmosphäre kennen. Dieses Angebot richtet sich an alle Interessierten.

Kostenlos, Material wird gestellt. Die Maskenpflicht bzw. die aktuelle Corona Verordnung ist zu beachten. Eine Anmeldung ist bis zum 30. April verpflichtend. Jana Reiners, 0441-3405-163,

Wann: Diese Veranstaltung ist verschoben auf Herbst 2021
Wo: Parkplatz an der Weser-Ems-Halle
Thema: Autofahren für sehbehinderte und blinde Personen
Inhalt: Ein Fahrschulwagen der Fahrschule Lohmann mit Fahrlehrer, die blinde oder sehbehinderte Person nimmt auf dem Fahrersitz platz und fährt nach Anweisung des Fahrlehrers einen kleinen Parcours ab. Einfach einmal selber Gas geben, bremsen, schalten, den Wagen fühlen, hören... und der Spaß wird dabei auch nicht zu kurz kommen.

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahme auf eigene Gefahr. Bitte wetterfeste Bekleidung und FFP2 oder OP-Maske mitbringen. Anmeldung an Björn Hörmann:

oeins logo schwarz 300dpioeins logo schwarz 300dpioeins logo schwarz 300dpi

 

Wann: Do. 6. Mai, 14.30 - 17.00 Uhr
Wo: Oldenburg Info/Lappan, Langestr. 3 26121 Oldenburg (Wenn die Coronalage es zulässt!)
Thema: Upcycling! Wir verschönern alte Fahrradspeichen (Kreativ-Workshop)
Inhalt: Dieser Nachmittag wird kreativ. Wir basteln mit Wolle, Stoffresten und gebrauchten Plastiktüten und geben alten Fahrradspeichen ein neues Gesicht. In kleiner Gruppe werden wir gemeinsam schneiden, binden und weben. Das Ergebnis werden wir in der Oldenburg-Info ausstellen.

Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen / Anmeldung erforderlich: Maike Vormelker,

Wann: findet nicht mehr statt
Wo: Platz vor der Kulturetage (wenn die Coronalage es zulässt!)
Thema: Die inklusive Improtheatershow mit "Wat ihr wollt"
Inhalt: Zusammen mit der Improtheatergruppe "Wat ihr Wollt" präsentiert das Blauschimmel Atelier wieder eine seiner legendären inklusiven Improtheatershows.

Kostenlos. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl, Anmeldung unter:

blauschimmel logo 1500x1153

Bild Angebot Beratung fuêr Eltern autistischer Kinder

Wann: Fr. 7. Mai, 9.00 - 13.00 Uhr und Mo. 10. Mai, 16.00 - 20.00 Uhr
Wo: Videoberatung über RED medical. Nach Anmeldung per Email erfolgt der Einladungslink. Auf Wunsch auch Telefonberatung möglich. Absprache per Email.
Thema: Beratung für Eltern/-teile autistischer Kinder
Inhalt: Eltern(teile) autistischer Kinder haben i.d.R. einen großen Bedarf an niedrigschwelligem Austausch und entlastender sowie empowernder Beratung. Vorhandene Unterstützungsangebote können diesen Bedarf oftmals nicht gänzlich auffangen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Familien nicht an Therapie-/Fördereinrichtungen angegliedert sind. Auf diesem Hintergrund biete ich als systemisch-lösungsorientierte Beraterin Eltern(teilen) und Verwandten kostenlose, vertrauliche und diskriminierungssensible Beratung an. Im Anschluss an die Inklusionswoche besteht bei Interesse die Möglichkeit, auch weiterhin im Austausch zu bleiben. Z.B. im Rahmen einer neu gegründeten Gruppe, in der wir uns als Eltern(teile) autistischer Kinder unterstützen und stärken, Erfahrungen teilen, gemeinsam aktiv werden u.v.m.

Kostenlos. Anmeldung bitte per E-Mail: Nele Westerholt,

Wann: Mo. 10. Mai, 10.00 - 11.30 Uhr
Veranstalter: Telefonführung (Stadtmuseum)
Thema: Theodor Francksens Sehnsucht nach Italien
Inhalt: Theodor Francksen erkrankte früh an Tuberkulose und reiste fünf Mal zur Genesung nach Italien. Auf seinen Reisen kaufte er u.a. griechische und römische antike Gefäße, aber auch Malereien. In den historischen Villen erzählen noch heute viele Kunstgegenstände von seiner Italiensehnsucht. Ergänzt wird die Führung durch Texte und Fotografien des Museumsbegründers. Entdecken Sie gemeinsam mit der Kunst- und Kulturvermittlerin Geraldine Dudek Francksens Leidenschaft für Italien. Für die Telefon-Führung erhalten Sie im Vorfeld per Post die benötigten Abbildungen, so dass Sie sich diese in Ruhe auch schon vorab anschauen können. Durch einen einfachen Zugang zur Telefonkonferenz, werden Sie Teil der Telefon-Führung und können sich mit Frau Dudek und einem kleinen Kreis weiterer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Abbildungen austauschen. Zur Teilnahme benötigen Sie nur ein Festnetz-Telefon. Es entstehen keine weiteren Telefonkosten für Sie.

Anmeldung bis zum 04.05.2021, Kosten: 9 Euro, max. 10 Personen Sandrine Teuber, 0441-235-2887,

oeins logo schwarz 300dpioeins logo schwarz 300dpi

beref logo 4c weiss mit claim

Wann: Mo. 10. Mai, 18.00 Uhr
Veranstalter: Digital, über die Telefon- und Videokonferenzplattform BigBlueButton. Teilnahme über https://studconf.uol.de/b/max-dce-nqx-8hr
Thema: Vortrag: Gegensätze ziehen sich an. Gemeinsamkeiten und Synergieeffekte zwischen Inklusion und Neoliberalismus
Inhalt: Der Vortrag geht von der merkwürdigen Koinzidenz zweier anscheinend entgegengesetzter Reformversuche des gegenwärtigen Bildungswesens aus: Auf der einen Seite die neoliberale Bildungsreform mit ihrem Fokus auf ökonomischer Funktionalität, standardisierter Leistungsmessung und Monitoring, auf der anderen Seite Inklusion mit ihrem emphatischen Individualisierungsdiskurs und der Betonung schulischer Gemeinschaft. Gezeigt werden soll, welche Gemeinsamkeiten sich hinter den Gegensätzen verbergen und welche synergetischen Machteffekte daraus erwachsen können. Prof. Dr. Karl-Heinz Dammer ist Professor für Allgemeine Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Zuletzt verfasste er unter anderem den Doppelband "Philosophen als pädagogische Denker" und gab den Sammelband "Zur Aktualität der Kritischen Theorie für die Pädagogik" heraus.

Fragen zur Veranstaltung können per Mail an gestellt werden. Veranstalter: Autonomes Referat für Behinderte und chronisch kranke Studierende

Wann: Di. 11. Mai, ab 17.00 Uhr
Veranstalter: Digital über das Programm Go-to-Meeting
Thema: Vortrag: ringen Sie Ihre Frage mit – digitale Diskussion zum Thema Inklusionsprozess in Oldenburg
Inhalt: "Oldenburg will Inklusion!" heißt es im Ratsbeschluss aus dem Jahr 2012. Was hat sich seither getan? Wo gibt es Erfolge? Wo haben wir noch Verbesserungsbedarf? Neben der Umsetzung schulischer Inklusion sind die Bereiche Inklusion in der Zivilgesellschaft und die inklusive Ausrichtung der Verwaltung Teil des Prozesses. Die Vision war und ist eine Stadtgesellschaft für alle ohne Ausgrenzung zu sein. Der Schwerpunkt dieser Diskussionsrunde soll hierbei auf dem Bereich Zivilgesellschaft liegen. Wie erleben Sie den Prozess? Wie beurteilen Sie den Kommunalen Aktionsplan Inklusion? Kennen Sie den Aktionsplan überhaupt? Wir möchten gemeinsam mit Ihnen eine Analyse wagen. Dazu benötigen wir Ihre aktive Mithilfe. Diskutieren Sie mit uns Ihre Frage zum Aktionsplan. Zur besseren Vorbereitung bitten wir Sie, sich unter anzumelden und uns Ihre Frage möglichst mitzuteilen. Natürlich können Sie auch ohne Fragen an der Veranstaltung teilnehmen und einfach mitdiskutieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Dauer max. 2 Stunden. Zugangsdaten über . Dauer max.2 Stunden.

 

 teilhabeoldenburg OWI Flaggen.Rathaus 2

 

Wann: Mi. 12. Mai, 12.30 - 13.30 Uhr
Veranstalter: www.oldenburg.de/profis-fuer-vielfalt
Thema: Vortrag: Gegensätze ziehen sich an. Gemeinsamkeiten und Synergieeffekte zwischen Inklusion und Neoliberalismus
InhaltDie beiden Profis Sabine Görg und Eka Oehne laden zu einer digitalen Talkrunde ein: Sie beantworten Fragen zu ihrer persönlichen Lebenssituation und Erfahrung. Bei diesem Termin geht es um das Thema „körperliche Behinderung“. Dabei können Sie z.B. erfahren, wie sich Menschen mit spezifischen Einschränkungen im fortgeschrittenen digitalen Zeitalter zurechtfinden oder mit welchen Tabus gebrochen werden sollte oder oder oder – Jede Frage darf gestellt werden!

Teilnehmerzahl: 12 Personen

Infos zu den Profis für Vielfalt und zum Projekt unter: 

www.oldenburg.de/profis-fuer-vielfalt

Mit Anmeldung bis Montag 10. Mai 2021 telefonisch oder per Mail unter: 

0441 235 3791,

 

 

 

 

 

weiterführende Links:

YouTube Radio Globale – Playlist Inklusionswoche Oldenburg 10 Jahre,

oeins-TV-Beiträge

https://youtube.com/playlist?list=PLkex7y3JYj21vcHoXOj0oc1l8kzO575OW

OWI-Clip-Schleife zur Inklusionswoche Oldenburg 2021 zur

Veröffentlichung auf Facebook und Instagram

https://youtu.be/Og7nJb4qHII

OWI-Trailer zu 10 Jahre Inklusionswoche Oldenburg für Homepage usw.

https://youtu.be/K2MlBUVYL1k

Antrag auf Mitgliedschaft

Hier gibt es den Antrag als PDF
Datei zum pdfDownload Antrag

Um die Datei öffnen zu können,
brauchen Sie den kostenlosen Akrobat Reader.
Sollten Sie keinen Acrobat Reader installiert haben,
finden Sie hier den Link zum
kostenlosen Download

Vereins- und Spendenkonto:

DemenzHilfe Oldenburg e.V.
Bank: Volksbank Oldenburg
IBAN: DE83280618223200158400
BIC/Swift-Code: GENODEF1EDE

.

Hier können Sie unsere Projekte unterstützen. Einfach per PayPal bezahlen.

Spendenbeitrag:
 EUR
 

 

Newsletter anmelden

Post-Adresse: DemenzHilfe Oldenburg e.V. • Donnerschweer Straße 127 • 26123 Oldenburg

Gefördert durch:

Gefördert vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

logo lnds

stadt oldenburg logo 1

in Kooperation:

Logo Lokale Allianzen

Niedersachsen e

comfair

 

 

ds1

Mit freundlicher Unterstützung:

LzO Logo meineSparkasse

Volksbank Oldenburg

AM Foerderungs Logo RGB

1000px Allgemeine Ortskrankenkasse logo.svg

StartseiteKontakt | Impressum | Datenschutz

Copyright © 2013 - 2021. DemenzHilfe Oldenburg e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Besucherzähler Heute 27 | Gestern 61 | Woche 437 | Monat 1049 | Insgesamt 122057